Knusprige Krebsschwänze-Bällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Krebsschwänze (geschält)
  • 5 Wasserkastanien; aus der Dose
  • 50 g Schweinespeck
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 Eiklar
  • 6 Scheiben Weissbrot (vom Vortag)

Ausserdem:

  • Pflanzenfett (zum Fritieren)

1. Die Scampi sehr fein würfeln und erkaltet stellen. Die abgetropften Wasserkastanien klein hacken. Den Speck so fein wie möglich würfeln.

2. Speck, Kastanien, Scampi, Zucker, Pfeffer, Salz und Maisstärke in einer großen Backschüssel genau vermengen.

Das Eiklar leicht schlagen, unterziehen und alles zusammen zu einer Paste zubereiten. Im Kühlschrank etwa 20 Min. ziehen.

3. Die Weissbrotscheiben von der Rinde befreien, dann zerbröseln und auf einem Brett gleichmäßig verteilen. Ein TL Öl unter die Garnelenpaste rühren, zu kleinen Bällchen formen und in den Brotbröseln auf die andere Seite drehen.

4. Das Öl im Wok erhitzen, die Bällchen darin in Öl herausbacken. Herausnehmen und auf Küchenpapier abrinnen. Mit Langkornreis, einer süß-sauren Soße oder evtl. Sojasauce zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knusprige Krebsschwänze-Bällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche