Knusprige Gänsebrust auf Schokoladen-Rotkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 sm Kopf Rotkraut
  • 100 ml Rotweinessig
  • Pfeffer
  • Salz frisch aus der Mühle
  • 4 Gänsebrüste à 180 g
  • 700 ml Rotwein
  • 100 ml Portwein
  • 1 EL Butter (kalt)
  • 1 Apfel
  • 80 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 3 EL Gänse- oder evtl. Entenschmalz
  • 5 Lorbeerblätter
  • 5 Nelken
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 500 ml Boullion
  • 200 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 2 EL Preiselbeeren
  • 3 Prise Zimt
  • 1 Teelöffel Garam Masala (ind. Kräutermischung)
  • 40 g Schoko (dunkel)
  • 30 g Schoko
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 2 EL Honig
  • Olivenöl

Das Rotkraut reinigen und vierteln, den Stiel herausnehmen und das Kraut fein hobeln. Essig und ein klein bisschen Salz dazugeben und wenigstens 3 Stunden ziehen. Den Herd auf 80 °C vorwärmen. Die Haut der Gänsebrüste rautenförmig einkerben. Das Fleisch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Das Öl in eine kalte Bratpfanne Form, die Brust mit der Hautseite nach unten einlegen und zirka 7 Min. knusprig rösten, auf die andere Seite drehen und kurz weiterbraten. Jetzt das Fleisch im Herd wenigstens 20 Min. weitergaren.

Den Bratensatz mit 200 ml Rotwein und Portwein loskochen und kochen. Kalte Butter hinzfügen, von Neuem aufwallen lassen und nachwürzen. Den Apfel abschälen und würfeln und mit den Zwiebelwürfeln im Schmalz anschwitzen. Das Kraut hinzfügen. Aus Lorbeerblättern, Nelken und Pfefferkörnern ein Gewürzsäckchen binden und zum Kraut hinzfügen. Darauf den übrigen Orangensaft, Boullion, Rotwein, Garam, Zimt, Preiselbeeren-Marsala, Pfeffer und Salz dazugeben und ungefähr 60 min ohne Deckel weichkochen. Beide Schokoladensorten reiben. Das Kraut mit Kartoffelstärke binden, die Schokoraspeln hinzfügen und alles zusammen mit Honig abrunden. Zum zu Tisch bringen das Gewürzsäckchen herausnehmen und das Blaukraut mit der Gänsebrust auf Tellern anrichten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knusprige Gänsebrust auf Schokoladen-Rotkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche