Knusprige Forellenfilets mit Frühlingskräutern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Grössere Forellen à 500 g, bzw.
  • 4 lg Forellenfilets mit Haut
  • Mehl
  • 4 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 2 Paradeiser
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 1 EL Kapern
  • 10 Grüne Oliven halbiert
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 EL Frische gehackte Küchenkräuter z.B
  • Estragon
  • Basilikum
  • Petersilie und Kerbel
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Bei ganzen Fischen die Forellen filetieren. Die Filets mit Salz würzen und in Mehl auf die andere Seite drehen. Das Olivenöl in eine kalte Bratpfanne gießen und die Filets mit der Hautseite nach unten einfüllen. Langsam, in etwa 8 Min. je Seite kross rösten. Einmal auf die andere Seite drehen. Die Paradeiser kurz blanchieren, häuten und in Würfel schneiden. Dann Kapern, Schalotten, Butter, Tomatenwürfel, Knoblauch, Oliven und Küchenkräuter zu den Filets Form, alles zusammen kurz anbraten und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knusprige Forellenfilets mit Frühlingskräutern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche