Knusprige Apfelkrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 35

  • 250 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 35 g Zucker
  • 25 g Germ (frisch)
  • 2 Volleier
  • 40 g Rosinen (eingeweicht)
  • 50 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 1 sm Salz
  • Zitronenschale (gerieben)
  • 250 g Hauchdünn geschnittene Apfelschnitze
  • 10 ml Calvados
  • 50 g Schlagobers (geschlagen)
  • Butter (geklärt)
  • Staubzucker; auch: Zimtzucker

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken.

Die frische Germ mit der lauwarmen Milch sowie dem Zucker zerrinnen lassen und in die Mehlmulde Form. Mit einer Gabel ein wenig Mehl einrühren, so dass eine dickliche Menge entsteht. Die Backschüssel mit einem Geschirrhangl bedecken und an einem warmen Ort circa 15 min stehen. Das Vollei, die Rosinen, die Haselnüsse, das Salz sowie die Zitronenschale hinzfügen und das Ganze zu einem Teig mischen. Die feinen Apfelblättchen vorsichtig einrühren und den Teig eine Stunde ruhen. Nun den Calvados und die Schlagobers einrühren.

Mit einem EL kleine Nockerl von dem Teig abstechen und in auf 170 Grad erhitzter geklärter Butter goldbraun fertig backen. Die Berliner mit Küchenrolle leicht abtrocknen und dann mit Staubzucker oder einer Zucker-Zimtmischung überstreuen.

Tipp: Die Berliner nicht zu groß abstechen, die Butterschmalz nicht zu stark erhitzen, sonst werden sie innen nicht durchgebacken. Der Teig lässt sich bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank einen Tag behalten.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knusprige Apfelkrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche