Knusperpastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 400 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 200 g Butter (oder Margarine)
  • 5 Bis 6 El. Wasser

Füllung:

  • 500 g Putenfleisch
  • 300 g Schweinenacken
  • 200 g Geräucherter fetter Speck
  • 300 g Selchkaree
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Thymian
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Pfeffer (eingelegt)
  • 2 EL Eingelegter Paprikastreifen

Zum Bestreichen:

  • 1 Eidotter
  • 1 EL Wasser

Aus den angeführten Ingredienzien einen Knetteig bereiten.

Für die Füllung Putenfleisch, Schweinenacken und Speck zermusen, Selchkaree in feine Würfel schneiden, mit Pfeffer, Kräutern, Eidotter und Paprika vermengen und abgekühlt stellen.

3/4 des Teiges 3 mm dick aus rollen, eine mit Pergamtenpapier ausgelegte Kastenform (26 cm lang) damit auskleiden. Ränder an den Ecken zusammendrücken. Füllung darauf gleichmäßig verteilen und mit einer Teigplatte aus dem übrigen Teig abdecken. Ränder zusammendrücken. In der Mitte der Platte zum Dampfentweichen ein Loch ausstechen.

Eidotter mit Wasser durchrühren und die Oberfläche damit bestreichen. In das vorgeheizte Backrohr setzen.

E: Unten. T: 200 °C / 50 bis 60 min, 10 min 0.

Pastete in der geben auskühlen.

Warm als Hauptgericht beziehungsweise abgekühlt als Entrée zu Tisch bringen.

Für die Entrée die erkaltete Pastete mit einem Gelee befüllen: 6 Blatt weisse Gelatine nach Anweisung zerrinnen lassen, in ein Viertel l klare Ochsenschwanzsuppe Form, durch das Loch in die kalte Pastete gießen und erstarren.

Selchkaree

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knusperpastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche