Knöpfli-Gemüsetopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Baürnmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 4 Eier
  • 200 ml Milchwasser halb/halb
  • 6 EL Küchenkräuter; gehackt, z.B. Petersilie, Schnittlauch
  • Usw.
  • 2 Karotten; in Stängelchen
  • 1 sm Knollensellerie;in Spalten
  • 4 Suppensellerie mit Stielansatz abgeschält
  • 1 Brokkoli; in Rosen
  • 250 g Champignons
  • 50 g Knoblauchbutter
  • Salz
  • Pfeffer

Mehl und Salz in einer Backschüssel vermengen. Eine Ausbuchtung eindrücken.

Eier und Milchwasser mixen, in die Ausbuchtung Form und gut vermengen. Mit einem Schöpfer so lange rühren und aufschlagen, bis der Teig Blasen wirft. Die Hälfte der gehackten Küchenkräuter hinzufügen. eine halbe Stunde ruhen.

Reichlich Wasser aufwallen lassen. Salzen. Den Teig portionsweise durch ein Knöpflisieb aufstreichen und al dente machen. Warm halten (siehe Tipp unten).

Das Gemüse in einem Wok in knapp der Hälfte von dem Knoblauchbutter bei geschlossenem Deckel weich weichdünsten. Salzen und mit Pfeffer würzen. Knöpfli hinzufügen und alles zusammen unter Wenden fünf bis acht min rührbraten. Abschmecken und zum Schluss die übrigen Küchenkräuter beigeben.

Tipps Wennschon - dennschon: Machen Sie die zweifache Einheit Knöpfli und übermorgen daraus einen leckeren Gratin: Knöpfli mit ein kleines bisschen Suppe in eine ofenfeste Form füllen, ausreichend geriebenen Käse und Butterflöckchen darüber streuen und im Herd überbacken.

Knöpfli warm halten Eine ausgebutterte Chromstahlschüssel in das Backrohr schieben. Herd auf 75-80 Grad vorwärmen. Sobald die Knöpfli gar sind, diese mit einer Schaumkelle herausheben und in die vorgewärmte Backschüssel Form. Mit ein kleines bisschen Butter vermengen. Backschüssel zurück in den Herd Form und mit der nächsten Einheit auf der Stelle verfahren. Auf diese Weise bleiben die Knöpfli frisch und kleben nicht gemeinsam. Wer sie dann rösten möchte, braucht keine Butter mehr beizufügen!

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knöpfli-Gemüsetopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche