Knoblauchsauce, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 125 ml Olivenöl (kaltgepresst)
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Kl Stängel Stangenzeller
  • 1 Kl Schalotte

Eier hart machen, mit kaltem Wasser abschrecken und auskühlen.

Eier schälen, halbieren, die Eidotter herausnehmen und in einen Mörser Form. 1 Knoblauch schälen, klein hacken und zu dem Eidotter Form.

1 Prise Jodsalz hinzfügen und alles zusammen zu einer homogenen Menge verreiben.

Die Menge mit Frisch gemahlener weisser Pfeffer mit Pfeffer würzen und gemächlich 125 ml kaltgepresstes Olivenöl darunter rühren.

Saft einer Zitrone hinzfügen und alles zusammen gut durchrühren.

1 kleiner Stängel Stangenzeller reinigen und diagonal in feine Scheibchen schneiden. Das Eiklar klein hacken. 1 kleine Schalotte abschälen und ebenfalls klein hacken. Den Sellerie, das Eiklar und die Schalotte unter die Sauce heben und diese dann mit Salz und Pfeffer aus der Mühle pikant nachwürzen.

Variationen: Sehr gut schmeckt die Sauce genauso mit ein kleines bisschen fein gehackter Zitronenmelisse oder Pfefferminze, die unter die fertige Sauce gehoben wird. Wenn es rasch gehen soll, nehmen Sie als Saucengrundlage Majo und durchrühren diese mit gepresstem Saft einer Zitrone, Stangenzeller, Knoblauch und Schalotten.

Passt zu: - Fisch, gekocht oder gegrillt - Krustentieren, gekocht - Gemüsesticks, als Dip - Erdäpfeln, gekocht oder in der Schale gebacken

Tipp: Wichtig ist, dass das Öl nicht auf einmal, sondern nach und nach unter den Eidotter gerührt wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knoblauchsauce, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche