Knoblauchkoteletts in Rosmarinrahm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Schweinekoteletts
  • 24 Saucenzwiebelchen
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml Trockener weisser Portwein
  • 100 ml Doppelrahm

Die Knoblauchzehen abschälen und in feine Stifte schneiden. In der Oberfläche und den Seitenrändern der Koteletts mit einem spitzen Küchenmesser kleine Einschnitte anbringen und die Knoblauchstifte hineinstecken.

Wasser zum Kochen bringen. Die Sossenzwiebelchen ungeschält einfüllen und gut eine Minute blanchieren. Abschütten und auf der Stelle abgekühlt abschrecken.

Den Wurzelansatz klein schneiden und die Zwiebelchen aus den Häuten drücken.

Die Rosmarinnadeln hacken.

Die Koteletts auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In dem heißen Butterschmalz von beiden Seiten nur kurz, aber herzhaft anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen.

Die Zwiebelchen zum Bratensatz Form und vier bis fünf min anrösten. Mit dem Portwein löschen und sehr gut kochen, so dass nur noch ein Drittel der Flüssigkeit bleibt. Den Rahm sowie den Rosmarin beigeben. Einmal aufwallen lassen.

Die Koteletts in die Soße legen und bei geschlossenem Deckel auf kleinster Temperatur in etwa zehn min gar ziehen. Die Soße darf nicht machen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knoblauchkoteletts in Rosmarinrahm

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche