Knoblauchhuhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde von zirka 1, 5 - 1, 8 kg
  • 40 Knoblauchzehen (gern auch mehr)
  • Thymian (frisch)
  • 1 Tasse Weisswein
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Poularde bratfertig herstellen. 2 bis 3 Stengel Thymian in den Bauch schieben, aussen und innen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze die Poularde in einem Schmortopf von allen Seiten gemächlich goldbraun anbraten. Schliesslich die abgeschälten Knoblauchzehen dazu, mit einem Schuss Weisswein löschen, Deckel drauf und bei 180 bis 200 Grad 1 Stunde in den Herd. Gelegentlich nachgucken, ob's anbackt, dann Weisswein dazugeben. In den letzten 20 Min. Deckel entfernen. Aus dem Herd nehmen, Poularde ein kleines bisschen ruhen, zerlegen und zu Tisch bringen. Die Knoblauchzehen mit dem Bratensaft in eine Sauciere Form und dazu anbieten. Baguette dazu ist ein Muss. Wenn Weisswein, dann ein Chardonnay mit Muskeln. Wenn Rotwein, dann ein kräftiges Gewächs, mit dem man "Landwein" assoziiert.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knoblauchhuhn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche