Knoblauch-Tomatensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Knolle Knoblauch
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 2 EL Butter
  • 1 Becher Paradeiser; große Dosen!
  • 3 Lorbeerblätter
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Schlagobers (süss)
  • 1 Teelöffel Sardellenpaste

1. Die Knoblauchknolle in Zehen zerteilen. Knoblauch und Zwiebel abschälen und beides möglichst klein hacken.

2. Die Butter in einem Kochtopf erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin unter Rühren weich und glasig weichdünsten, dabei aber nicht braun werden.

3. Die Paradeiser in einem Sieb gut abrinnen.

Dabei den Saft auffangen.

4. Die Lorbeerblätter in den Kochtopf Form und kurz mitschmoren. Aufgefangenen Tomatensaft und Wasser hinzugießen. Mit Sojasauce würzen.

5. Die abgetropften Paradeiser grob zerschneiden und hinzufügen.

Salzen und mit Pfeffer würzen. Die Suppe bei geringer Temperatur 25 Min. leicht wallen.

6. Das Schlagobers mit der Sardellenpaste durchrühren. In die Suppe gießen und einrühren. Alles noch 5 Min. leicht wallen. Die Suppe noch mal mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

7. Die Suppe auf der Stelle in aufgeheizten Suppenschalen oder evtl. Tellern anrichten, denn sie schmeckt am besten heiß. Dazu frisches Baguette zu Tisch bringen. Eignet sich ebenfalls ausgezeichnet zum Einfrieren.

Wenn Paradeiser preiswert sind, kann man die Suppe auch mit frischen Paradeiser kochen. Die Paradeiser dafür enthäuten und die Wassermenge auf einen l erhöhen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knoblauch-Tomatensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche