Knoblauch-Majo mit Crème fraîche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 250 ml Öl
  • 1 Pk. Crème fraîche
  • 1 Knoblauchzehe; oder evtl. das Doppelte
  • 1 Teelöffel Salz

Alle Komponenten sollten Raumtemperatur haben !

Knoblauch schälen und klein hacken. Auf ein Küchenbrett Form und das Salz darübergeben. Darauf mit der "Breitseite" eines stabilen Messers derweil bearbeiten, bis eine homogene Menge entstanden ist. Das ist zirka 5 min, nachdem einem der Arm abgefallen ist, der Fall.

Faulere Naturen Form Salz und durchgepressten Knoblauch zum Schluss dazu.

Obere Methode hat allerdings den Vorteil, dass der Knoblauchgeschmack wesentlich intensiver ist ohne dass man die Knoblauchmenge steigern müsste.

Eidotter, Senf und Saft einer Zitrone in einen Rührbecher Form und mit dem Handrührer auf höchster Stufe 5 Min. cremig rühren. Daraufhin ein paar Tropfen Öl hinzfügen und das Öl unterarbeiten. Weiteres Öl immer erst dann dazugeben, wenn die Menge im Becher das vorherige Öl aufgenommen hat. Nach 50 ml Öl kann man dann das Öl in dünnem Strahl und in kleinen Portionen hinzfügen, am besten direkt auf die Rührstäbe gießen. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür, wieviel Öl man hinzfügen kann. Hat man alles zusammen richtig gemacht, so kann man jederzeit den Becher auf den Kopf stellen, ohne dass ein kleines bisschen hinausläuft.

Hat man alles zusammen Öl untergearbeitet, so schaltet man auf niedrigste Stufe und gibt Salz/Knoblauch sowie die Crème fraîche dazu. Kurz unterziehen.

Sollte die Mayo nach Beigabe von Öl gerinnen (dass merkt man auf der Stelle, die Menge wird schlagartig flüssig), dass übrige Öl hinzfügen und kurz unterziehen. Beiseite stellen. Einen neuen (!) Becher nehmen, mit Eidotter/ Senf/Saft einer Zitrone neu anfangen, statt Öl aber nun die misslungene Mayo von vorhin verwenden.

Die Mayo gerinnt außergewöhnlich gerne, für den Fall, dass nicht alle Komponenten die gleiche Hitze haben bzw. man das Öl zu Beginn in zu großen Portionen zugibt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knoblauch-Majo mit Crème fraîche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte