Knoblauch-Küchenkräuter-Baguette

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1000 g Dinkel (fein gemahlen)
  • 80 g Germ (frisch)
  • 650 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Bund Küchenkräuter (frisch)

1 Baguette reicht ungefähr für sechs Leute.

Das Mehl in eine geeignete Schüssel Form. Die Germ zerbröckeln und mit wenig Milch durchrühren. Mit der übrigen Milch und dem Salz zum Mehl Form und alles zusammen ca. 5 min zusammenkneten. Den Teig bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort 30-40 min gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit die Butter cremig rühren. Die Knoblauchzehen durch die Presse drücken und mit der Hälfte der Butter durchrühren. Die Küchenkräuter abspülen, trockenschwenken und klein hacken. Die Küchenkräuter mit der übrigen Butter durchrühren und mit der Knoblauchbutter bei geschlossenem Deckel in den Kühlschrank stellen.

Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Den Teig von Neuem kneten und zu auf der Stelle langen Röllchen formen. Jede Rolle an der Oberfläche zickzack-foremig einkerben und auf ein Blech Form. Die Röllchen mit Milch bestreichen und auf der oberen Schiene in etwa eine halbe Stunde backen, dann ein kleines bisschen auskühlen.

Die Röllchen in Abständen von 2 cm einkerben. Die Kräuterbutter in Scheibchen schneiden und in die Einschnitte Form.

Die Brote in Aluminiumfolie einschlagen und im heissen Herd in etwa 15 min backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Knoblauch-Küchenkräuter-Baguette

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 03.10.2015 um 07:42 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche