Knoblauch-Käsewürfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 G. Bonifaz-Knoblauch
  • 2 Paprika
  • 2 Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zucchini
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Balsamicoessig
  • 250 ml Salatöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wasser
  • 1 Thymian (Zweig)
  • Öl
  • 2 Eier
  • 150 G. Semmelbrösel
  • Mehl für die Panier

Das Paprikagemüse am Vortag kochen:

Paprikas, Zwiebeln und Zucchini reinigen und in Rauten schneiden.

In einem Kochtopf ein wenig Zucker zerrinnen lassen, mit Wasser und Balsamessig-Essig löschen. Das Gemüse dazugeben, kurz zum Kochen bringen und das Öl sowie den Thymianzweig hinzufügen. Das Gemüse dann zirka 24 Stunden stehenlassen.

Den Käse in zirka 1, 5 x 1, 5 cm große Würfel schneiden, in Mehl und verquirltem Ei auf die andere Seite drehen, in Bröseln panieren, in heissen Öl oder evtl. Fett rasch goldbraun backen und auf Küchenrolle abrinnen.

Leicht mit Pfeffer und Salz würzen und auf dem ein wenig (!) erwärmten Paprikagemüse zu Tisch bringen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knoblauch-Käsewürfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche