Knoblauch-Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Brathendel
  • 2 EL Olivenöl
  • 30 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 400 ml Hühnersuppe
  • 42 Knoblauchzehen; hier kann selbstverständlich auch weniger genommen werden
  • Schnittlauch
  • Viel Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Das Huhn in mundgerechte Stückchen zerteilen, die Stückchen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, in Öl und Butter anbraten und aus der Bratpfanne nehmen.

Das Mehl in das Bratenfett rühren, klare Suppe und die abgeschälten ganzen Knoblauchzehen zufügen und aufwallen lassen. Hähnchenstücke hinzfügen und bei geschlossenem Deckel 40 min auf kleiner Flamme sieden.

Eine Möglichkeit: jetzt ein Häferl Langkornreis einfüllen und alles zusammen noch 20 min weiter auf kleiner Flamme sieden.

Die andere Variante: Sie verzichten auf den Langkornreis, das Henderl insgesamt 50 min leicht wallen und eintauchen später mit Bagüttebrocken in die Sauce.

In beiden Fällen werden die Küchenkräuter kurz vor dem Servieren dazugegeben.

Keine Sorge, es schmeckt nicht penetrant nach Knoblauch sondern eher nussartig, ein absoluter Genuss!

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knoblauch-Henderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche