Knoblauch Eingelegt In Olivenöl, Essig Und Gewürzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Knollen frischer Knoblauch (ca. 500g)
  • 2000 g Strauchtomaten, klein
  • 500 ml Olivenöl
  • 1 Bund Koriander (frisch)
  • 250 ml Weisswein
  • 2 EL Essigessenz
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 2 Teelöffel Meersalz
  • 4 EL Honig

Etwas aufwendig: Paradeiser abspülen, trockenreiben und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen. Bei 120 °C zirka 10 Stunden im Herd abtrocknen. Dabei die Ofentür einen Spalt offenlassen. Die Paradeiser sollten nur einen geringen Gehalt an Eigenflüssigkeit haben. Auskühlen. Knoblauch in einzelne Zehen teilen und schälen. Pfefferkörner, Koriander- und Kreuzkümmelsamen kurz in einer Bratpfanne bähen. Alle Ingredienzien für den Bratensud mit 100 ml Wasser aufwallen lassen, den Knoblauch dazugeben und bei geschlossenem Deckel zirka 3 Min. im Bratensud machen. Knoblauch und Gewürze auf ein Sieb Form, abrinnen und auskühlen. Glässer zirka 5 Min. in kochendheisses Wasser legen, erst kurz vor dem Füllen herausnehmen. Frischen Koriander abspülen und trockenschütteln. Mit den getrockneten Paradeiser. Dem Knoblauch und den Gewürzen in die sterilisierten Gläser befüllen und mit dem Olivenöl aufgiessen. Sofort verschließen. Mindestens eine Woche ziehen. Haltbarkeit: Bei kühler Lagerung wenigstens zwei Monate. Mit geröstetem italienischem Weissbrot (Ciabatta) und weiteren eingelegten Gemüsen als Entrée zu Tisch bringen beziehungsweise als pikante Zuspeise zu Lamm- beziehungsweise Grillgerichten

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knoblauch Eingelegt In Olivenöl, Essig Und Gewürzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte