Knepfli mit Braegili

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Knepfli:

  • 500 g Weizenmehl, oder Weizendunst
  • 6 Eier
  • 1 Teelöffel Salz
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Weckmehl

Für Braegili:

  • 1000 g Erdapfel (gekocht)
  • 2 EL Butterschmalz
  • Zwiebel
  • 2 EL Weckmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Petersilie

Aus Salz, Eiern, Mehl und ein kleines bisschen Wasser einen Teig aufschlagen. Am besten mit dem Handrührgerät.

Der Teig sollte nicht weich sein. Den Teig portionsweise durch einen Spätzledruecker bzw. Spatzenhobel in ausreichend kochendes Salzwasser Form, umrühren und 1 bis 2 min aufwallen. Spatzen mit Schaumlöffel herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken.

Gekochte Erdäpfeln von der Schale befreien und mit einem Hobel in Scheibchen schneiden. Butterschmalz erhitzen, die kleingeschnittene Zwiebel andünsten und Kartoffelscheiben dazugeben. Mit Salz und Pfeffer, Thymian und Petersilie würzen, Erdäpfeln unter Wenden anbraten.

Abwechselnd Knepfli und Braegili auf eine Platte schichten, zum Schluss Knepfli. Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebel hellbraun anrösten oder evtl. Weckmehl in Butter rösten und über Spatzen Form. Dazu Sauerkraut, Blattsalat oder evtl. Apfelpüree.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knepfli mit Braegili

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche