Knäckebrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

  • 125 g Weizen
  • 125 g Dinkel
  • 0.5 Teelöffel Meersalz
  • 0.25 Teelöffel Kardamom und Neugewürz
  • Oder
  • 0.25 Teelöffel Kümmel und Koriander
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl

Den Weizen sowie den Dinkel gemeinsam fein mahlen. Das Mehl in eine geeignete Schüssel Form. Das Salz sowie die Gewürze damit vermengen. Eine Mulde in die Mitte drücken. Das Wasser sowie das Öl hineingeben und zu einem festen, aber elastischen Teig zubereiten und 10 Min. mit dem Knethaken der Küchenmaschine herzhaft durcharbeiten.

Eine Kugel formen. Dünn mit Öl bestreichen und unter einem angewärmten Kochtopf 30-60 Min. ruhen.

Das Backblech genau mit Butter einfetten. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen (unbedingt nötig, damit sich Bläschen bilden). Den Teig in sechs gleichgrosse Stückchen (bei 24 (Scheibchen) teilen. Jedes Stück 2 mm dick auswalken und in 4 Teile schneiden. Die Knäckebrote auf der mittleren Einschubleiste des aufgeheizten Backofens etwa 15 Min. hell backen.

Das Knäckebrot hält sich 8-10 Tage.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare1

Knäckebrot

  1. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 11.09.2016 um 08:47 Uhr

    Sehr gut ! Ich habe das Knäckebrot auf dem Pizzastein gebacken und dann in Stücke gebrochen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche