Unsere Bio-Gärtnerin linda1989 berichtet von ersten Erfolgen

Knackige Fortschritte am Biohof Radl

Grüner Smoothie, Mangold-Bolognese und ein sommerlicher Salat mit Radieschen und Tomaten! Linda1989, unsere Gewinnerin des Selbsterntefelds am Biohof Radl hat aus dem selbstgezogenem Gemüse sommerliche Spezialitäten gezaubert und verrät uns ihre Erfahrungen nach dem ersten Monat als ichkoche.at Biogärtnerin:

Unkraut vergeht nicht? Oder doch?
"Die erste große Aufgabe war das Entfernen des Unkrauts, was sich als gar nicht so einfach herausstellte, da die Gemüsepflanzen zum Teil noch sehr klein waren. Teilweise konnte man auch nur kleine Triebe erahnen, die es zu identifizieren galt. Doch nach einigen Stunden war es geschafft! Insgesamt stehen 8 freie Reihen zum Eigenanbau zur Verfügung. Wir haben zusätzlich Gurken, Paradeiser, Paprika, Chili-Pfefferoni, Zwiebeln, Zucchini, Lauch und Kürbis gesät bzw. als Jungpflanzerl ausgesetzt."

Alles im grünen Bereich
"In den ersten 3 Wochen seit unserer Parzellenübernahme sind die Pflanzen gut gedeiht und es wird merkbar grüner! Da allerdings auch das Unkraut munter sprießt, gehört das Unkrautzupfen zu den regelmäßigen Arbeiten."

Der Salatblätter-Trick
"Zusätzlich motiviert wurden wir durch erste Ernten. So haben wir bereits Salatblätter - wir schneiden nur außen die Blätter ab, sodass das Herz erhalten bleibt und weitere Salatblätter austreiben - Mangoldblätter und Radieschen geerntet."

Knackige Rezept-Tipps
Doch das beste Bio-Gemüse hilft nicht, wenn es nicht frisch und raffiniert zubereitet wird! Deshalb hat uns Linda1898 gleich 5 Ihrer besten Rezept-Kreationen verraten:
Grüner Smoothie
Bolognesesugo mit Mangold
Salat mit Käferbohnen, Tomate und Radieschen 
Knackiger Grüner Salat
Joghurtcreme mit Erdbeeren und Marillen

Wir freuen uns auf den nächsten Bericht von den ichkoche.at-Biogärtnern und wünschen einstweilen guten Appetit!

Autor: Belinda Leopold & ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare3

Knackige Fortschritte am Biohof Radl

  1. Maus25
    Maus25 kommentierte am 16.06.2015 um 10:44 Uhr

    Da darf es noch ganz fleißig spriesen. Bei mir sieht man vor lauter Pflanzen kaum noch Erde. Und wir haben schon gaaaanz viel geerntet.Bin schon gespannt, wann das bei deinem Beet so weit ist.Offentlich gibt es immer wieder neue Fotos

    Antworten
  2. hertak
    hertak kommentierte am 10.06.2015 um 15:36 Uhr

    Fotos vom Feld wären nicht schlecht!

    Antworten
    • linda1989
      linda1989 kommentierte am 11.06.2015 um 09:03 Uhr

      habe ich gemacht, einfach oben durch die fotos klicken ;)

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login