Klitsch-Knödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3000 g Erdapfel
  • 4 Gekochte Erdapfel (von dem Vortag)
  • 1 Ei
  • Salz, Gemüsesuppe und Pfeffer

Sosse:

  • 2 Porree (Stange)
  • 250 g Speck (geräuchert)
  • Salz, Gemüsesuppe und Pfeffer

Zum Garnieren:

  • Klein gehackte Schinkenspeckwuer
  • Zwiebel (kleine Würfel)
  • Porree am Stück

Die gekochten Erdäpfeln mit einer Handreibe fein raspeln, in eine ausreichend große Schüssel Form, 3 kg rohe Erdäpfeln abschälen, mit einer Küchenmaschine (wie Klossteig) raspeln, in einem Kartoffelsäckchen fest auspressen, bis die Menge schön trocken ist. Dieses gemeinsam mit den geriebenen gekochten Erdäpfeln, dem Ei, Pfeffer und Salz mischen. Den Teig zu kleinen flachen Fleischlaibchen formen und in einer Bratpfanne mit Butterschmalz nur goldgelb von jeder Seite anbraten (nicht zu braun werden).

In einem Kochtopf mit Wasser mit dem kleingehacktem Speck und Porree die Fleischlaibchen dazugeben und dieses mind. 30 Min. machen.

Um die Soße ein wenig sämig werden zu, wiederholt 30 Min. ziehen.

2 Fleischlaibchen-Knödel mit Soße und ein kleines bisschen Apfelpüree auf einen flachen Teller Form, mit dünnen Streifen Porree und ein klein bisschen angebratenen durchwachsenen Speck- und Zwiebelwürfeln garnieren.

Ein Tipp:

Wenn man die Fleischlaibchen mit der Gabel ein klein bisschen drückt und dann durch die Speck-Lauchsosse zieht, schmeckt es noch ein klein bisschen besser!

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Klitsch-Knödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche