Kletzenbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für die Fruchtfülle:

  • 400 g Feigen
  • 200 g Datteln
  • 350 g Kletzen
  • 750 g Dörrzwetschken
  • 200 g Rosinen
  • 80 g Aranzini
  • 80 g Zitronat
  • 550 g Walnüsse (od. Haselnüsse, grob gehackt, od. eine Mischung von beiden)
  • 500 g Dörrmarillen
  • 400 g Powidlmarmelade
  • 8 g Zimt
  • 8 g Lebkuchengewürz
  • 20 cl Rum (38 %)
  • 20 cl Rum (60 %)

Für die Teighülle:

  • 800 g Mehl (glatt)
  • 250 g Butter
  • 20 cl Milch
  • 4 Stk Eidotter
  • 80 g Zucker
  • Salz
  • Zitronenschale (frisch gerieben)
  • 2 Pkg Trockenhefe

Für die Verzierung:

  • Mandelkerne (halbe)
  • Kirschen (kandiert)

Für das Kletzenbrot erst die Fruchtfülle zubereiten.

Für die Fruchtfülle alle Früchte, außer Rosinen, kleinwürfelig schneiden oder mit der Küchenmaschine grob faschieren und in einen großen Weitling geben.

Mit Rosinen, Rum, Powidlmarmelade, den Gewürzen und Nüssen gut durchmischen. Die Fruchtmasse über Nacht ziehen lassen. Je nach gewünschter Größe 6 - 12 längliche Striezel formen.

Für die Teighülle alle Zutaten gut miteinander vermengen und zu einem festen Teig kneten. Nach kurzer Rast den Teig entsprechend der gewählten Striezelanzahl teilen und auf einer bemehlten Fläche flach ausrollen.

Nun jeden Fruchtstriezel mit einem Teigblatt umhüllen, dabei die Enden einschlagen und gut andrücken. Die gesamte Oberseite mit einer Gabel leicht einstechen, damit die Feuchtigkeit entweichen und der Teig nicht aufreißen kann.

Mit verquirltem Ei bestreichen und mit den Mandeln und/oder kandierten Kirschen verzieren. Im vorgeheizten Rohr bei 175 °C ca. 20 – 30 Minuten unter Aufsicht goldbraun backen.

Nach dem Abkühlen das Kletzenbrot in Klarsichtfolie einwickeln.

Tipp

Die Kletzen unbedingt vor der Verarbeitung mit Wasser aufkochen und einige Stunden ziehen lassen. Ist die Fruchtmasse beim Vermischen zu trocken, gebe ich noch mehr Powidlmarmelade und etwas Kletzen-Kochwasser dazu. Am besten schmeckt dieses Kletzenbrot nach einer mindestens 1-wöchiger Lagerung.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare9

Kletzenbrot

  1. alex64
    alex64 kommentierte am 20.12.2015 um 10:57 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  2. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 25.03.2015 um 07:46 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 11.03.2015 um 09:16 Uhr

    Ist von Region zu Region verschieden. Wir sagen zu dieser Version Früchtebrot.

    Antworten
  4. MJP
    MJP kommentierte am 23.11.2014 um 00:07 Uhr

    Super Rezept, danke!

    Antworten
  5. Francey
    Francey kommentierte am 22.11.2014 um 19:21 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche