Kleiner Schwedenbitter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 10 g Aloe ersatzweise Enzianwurzel bzw. Wermutpulver
  • 10 g Angelikawurzel
  • 5 g Eberwurzwurzel
  • 10 g Manna
  • 5 g Myrrhe
  • 10 g Natur-Kampfer
  • 10 g Rhabarberwurzel
  • 0.2 g Safran
  • 10 g Sennesblaetter
  • 10 g Theriak venizian
  • 10 g Zitwerwurzel
  • 1500 ml Kornbranntwein, 38 - 40 o/o

Als Vorsorgemassnahme gegen Schmerzen und Erkrankungen jeglicher Art nimmt man täglich am Morgen und am Abend einen TL Kleinen Schwedenbitter mit ein klein bisschen Wasser oder evtl. Tee verdünnt zu sich.

Der Kleine Schwedenbitter ist ein wahres Lebenselixier, ein unentbehrlicher Beschützer unserer Gesundheit, der in keiner Hausapotheke fehlen sollte. Das Rezept wurde von dem bekannten schwedischen Arzt Dr. Samst überliefert, dessen gesamte Familie dank der Schwedenkraeuter ein hohes Lebensalter erreichte.

Die Gewürzmischung füllt man in eine Flasche und übergiesst sie mit dem Kornbranntwein. Unter täglichem Schütteln bleibt der Aufguss wenigstens 14 Tage in der Hitze stehen.

Für den täglichen Gebrauch seiht man kleinere Mengen in geeignete Behälter ab, die abgekühlt aufbewahrt werden sollten. Mit fortschreitender Lagerung reift die Heilkraft des Kleinen Schwedenbitters.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kleiner Schwedenbitter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche