Kleine zuckersüsse Osterspatzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Zubereitungszeit:

  • ca. 1# Stunden
  • 375 g Topfen (mager)
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter (Grösse M)
  • 7 EL Milch
  • 2 EL Milch
  • 7 EL Öl
  • Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 500 g Mehl
  • Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 16 Rosinen
  • 8 Mandeln (abgezogen)
  • Pergamtenpapier

V I T A L I N F O:

Topfen, Ei, 7 El Milch, Öl, 1 Prise Salz, Zucker und Vanillin-Zucker in eine große Weitling Form und mit den Knethaken des Handrührgeräts durchrühren. 500 g Mehl und Backpulver vermengen. Auf die Topfenmasse Form. Alles zum glatten Teig zusammenkneten. Backrohr vorwärmen (E-Küchenherd: 200 Grad /Umluft: 175 Grad /Gas: Stufe 3).

Den Teig zum Strang formen und in 10 auf der Stelle große Stückchen schneiden. Mit bemehlten Händen aus 2 Stücken 8 kleine Kugeln formen.

Die übrigen 8 Stückchen auf einer bemehlten Fläche zu in etwa 25 cm langen Röllchen formen. Den Teigstrang verknoten.

Eine kleine Kugel als Kopf in die Mitte setzen. Rosinen als Augen und Mandelkerne als Schnabel in den Teig drücken.

Spätzle auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech setzen. Eidotter und 1 Tl Wasser mixen und die Vögelchen damit bestreichen. Im Backrohr 18-20 min backen.

Oder wollen Sie eher herumhuehnern Wer nichts für Spätzle übrig hat, verpasst dem Hefevogel z.B. einen Hahnenkamm aus Mandelstiften - fertig ist das Henderl! Der Spatzenknoten Die ca. 25 cm lange Rolle zu einer Schlaufe legen.

Das linke Ende der Teigschlaufe hinter das rechte Ende führen. Fest zusammendrücken, damit es bei dem Backen nicht aufplatzt.

Kopf in die Mitte setzen. Rosinen-Knopfaugen platzieren und eine Mandel als Schnabel hineindrücken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kleine zuckersüsse Osterspatzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche