Kleine Zitronenpuddinge

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zitrone
  • 60 g Staubzucker
  • 180 g Joghurt (natur)
  • 180 g Saurer Halbrahm
  • 2 Scheiben Gelatine
  • 100 ml Halbrahm
  • Notiert von Rene Gagnaux

Den Saft einer Zitrone ausdrücken. Mit dem Staubzucker durchrühren. Jetzt Joghurt und sauren Halbrahm einrühren.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, bis sie zusammenfällt. Tropfnass in einem Pfannchen bei geringer Temperatur zerrinnen lassen. Vom Feuer nehmen. Einige Löffel Zitronencreme unterziehen, dann diese Mischung zur übrigen Krem aufschlagen.

Den Rahm steifschlagen und unterrühren. Die Krem in abgekühlt ausgepuelte Puddingförmchen befüllen und wenigstens vier Stunden abgekühlt stellen.

Zum Anrichten die Förmchen ganz kurz in warmes Wasser stellen, dann die Puddinge aus den Förmchen auf Teller stürzen. Nach Geschmack eine Fruchtsauce (z.B. aus Erdbeeren, Marillen, Himbeeren usw.) dazu zu Tisch bringen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kleine Zitronenpuddinge

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 16.11.2015 um 14:15 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche