Kleine Tomatentartes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Mehl
  • 1.5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Rahmquark

Belag:

  • 4 lg Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Basilikumpaste aus dem Glas Pesto
  • 4 EL Tomatenpüree
  • 2 EL Olivenöl ((1))
  • 8 Oliven (entsteint)
  • 1 md Zwiebel
  • Olivenll (zum Beträufeln)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Für den Teig in einer Backschüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen.

Ei und Olivenöl mixen, den Rahmquark beigeben und alles zusammen zum Mehl Form. Mit den Fingern zu einem weichen Teig zusammendrücken.

In Portionen teilen. Diese zwischen einer bemehlten Frischhaltefolie rund und dünn auswallen. Die Teigfladen auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form.

Für den Belag die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, abgekühlt abschrecken, von der Schale befreien und in schmale Scheibchen schneiden. Diese auf der einen Seite mit Salz und Pfeffer würzen.

Basilikumpaste, Tomatenpüree und Olivenöl (1) vermengen. Diese Paste mit einem Pinsel auf den Teigböden ausstreichen. Mit den Tomatenscheiben belegen.

Die Oliven in Streifchen schneiden und über die Paradeiser gleichmäßig verteilen. Die Schale der Zwiebel entfernen, halbieren und in schmale Scheiben schneiden. Ebenfalls auf den Kuchen gleichmäßig verteilen. Alles grosszügig mit Olivenöl beträufeln.

Die Tomatentartes im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene zwölf bis fünfzehn min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kleine Tomatentartes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte