Kleine Schnecken an Knoblauchsahne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 24 Schnecken (petite gris) frisch (oder Dose) je Person
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 100 g Knoblauch (frisch)
  • 500 ml Schlagobers
  • 1 Bund Schnittlauch (in winzigen Rollen)
  • 1 Thymian
  • 1 Lorbeergewürz
  • 5 Paradeiser (Concasse)
  • Blätterteig (tiefgefroren ca 125 = 2 Platten)
  • 1 Eidotter

Die Schnecken abrinnen und in der sehr starken Geflügelbrühe, gewürzt mit Thymian und Lorbeergewürz, 10 min schonend erhitzen, abrinnen und nochmal erhitzen, abrinnen, nochmal erhitzen, abrinnen und warm halten.

Die Knoblauchssahne kochen:

100 g frischen Knoblauch, kleingehackt, in 10 g Butter anschwitzen, dann mit 250 ml Geflügelbrühe und Schlagobers auffüllen. Ca. 1 Stunde schonend simmern. Die Suppe zermusen. Tomatenwürfelchen, Schnittlauch und Schnecken zufügen, nachwürzen mit Salz und Pfeffer. In kleine Suppentassen beziehungsweise Backschüsseln befüllen. Blätterteig entfrosten und dünn auswalken. Blätterteig rund abschneiden und die Suppentassen beziehungsweise Schüsselchen mit einem Deckel aus Blätterteig versehen. Rand gut glatt drücken. Eidotter mit wenig Wasser durchrühren und Blätterteig damit bestreichen, dann die Schüsselchen/Suppentassen für 10 Min. in den Herd stellen und bei 220 °C Grad den Blätterteig golden backen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kleine Schnecken an Knoblauchsahne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche