Kleine Schinkentaler

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 400 g Blätterteig
  • 100 g Schinken (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 4 Oreganozweige
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 250 ml Rahm
  • 1 EL Sbrinz
  • 1 Eidotter (Grösse L)
  • Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Eidotter ((2))

Den Blätterteig etwa 3 mm dick auswallen. Daraus kleine Rondellen von etwa 3 cm ø ausstechen. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form und abgekühlt stellen.

Den Schinken mit dem Wiegemesser klein hacken. Die Oreganoblättchen von den Zweigen zupfen und ebenfalls hacken. Die Jungzwiebel rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und mitsamt schönem Grün klein hacken.

In einem Pfännchen die Butter zerrinnen lassen. Die Jungzwiebel beigeben und kurz weichdünsten, Das Mehl darüberstreuen und einen Moment mitdünsten. Den Rahm hinzugießen und unter Rühren beinahe vollständig kochen. Vom Feuer nehmen und leicht auskühlen.

Oregano, Sbrinz und Eidotter (1) zur Schinkenmasse Form, diese gut vermengen und mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer sowie einem Hauch von Cayennepfeffer pikant würzen. Je ein Löffelchen Schinkenmasse auf die Teigtaler setzen. Den Teigrand genau mit Eidotter (2) bestreichen; darauf achten, dass kein Ei am Rand herunterläuft, sonst geht der Blätterteig nicht richtig auf.

Bis zum Backen wiederholt abgekühlt stellen. Die Schinkentaler im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil 10 bis 12 min backen.

Heiss bzw. lauwarm zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kleine Schinkentaler

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche