Kleine Pizzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 10 Stück:

  • 400 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 6 EL Öl
  • Salz
  • 4 Paradeiser
  • 1 Mozzarellakäse (150 g)
  • 1 Stielansatz Basilikum
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200 g Sardellen
  • (das Rezept schreibt Tiefkühlware vor...)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Rosmarin (getrocknet)
  • 30 g Parmesankäse

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Mehl mit Germ, vier Esslöffeln Öl, einem TL Salz und 200 ccm Wasser mit dem Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig zusammenkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort stehenlassen, bis sich der Teig zirka verdoppelt hat. Von Neuem kneten und in zehn Portionen teilen. Jede Einheit zu einem Kreis von zirka 17 Zentimetern Durchmesser auswalken. Die Ränder nach innen einrollen. Die Pizzen sollen zirka 12 Zentimeter Durchmesser haben. Mit restlichem Öl bestreichen. Auf die Hälfte der Teigkreise Paradeiser- und Mozarellascheiben gleichmäßig verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Teigkreise mit (aufgetauten) entgräteten Sardellen und Knoblauchscheiben belegen. Mit Rosmarin und gehobelten Parmesankäse überstreuen. Auf zwei mit Backtrennpapier ausgelegte Bleche gleichmäßig verteilen. In den Herd schieben und bei 220 °C zirka eine halbe Stunde goldbraun backen. Das zweite Backblech braucht nur 20 min.

* Pro Einheit ca. 325 Kalorien / 1360 Joule

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kleine Pizzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche