Kleine Pizzen mit Sardellen und Artischocken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die kleinen Pizzen mit Sardellen und Artischocken die Fleischtomaten blanchieren (überbrühen) und die Haut abziehen. Halbieren, dabei entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Artischocken und Mozzarella in Stücke schneiden, Sardellenfilets in sehr kleine Stücke.

Den Pizzateig auf der Arbeitsfläche auflegen und Kreise ausstechen (Ausstecher oder ein Glas zuhilfe nehmen)

Die Teigkreise auf ein geöltes Backblech setzen und mit Tomatensauce bestreichen - einen Rand freilassen. Mit Tomatenstücken, Sardellenfilets, Artischocken, Kapern und Oliven belegen und zum Schluss mit den Mozzarellawürfeln und gehacktem Oregano bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln und die kleinen Pizzen im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C 10- 12 Minuten knusprig backen.

Die kleinen Pizzen mit Sardellen und Artischocken vor dem Anrichten mit fricshem Basilikum bestreuen.

Tipp

Sie können die kleinen Pizzen ganz nach Gusto belegen, z. B. mit Prosciutto und Schafkäse, mit Schinken und Mais oder mit Gemüse.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kleine Pizzen mit Sardellen und Artischocken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche