Kleine Koriander-Speck-Wecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Mehl
  • 40 g Backhefe
  • 3 Prise Zucker
  • 125 ml Milch
  • 175 g Butter
  • 3 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 2 Eidotter (zum Bestreichen)
  • 100 g Mageren Speck
  • 1 Teelöffel Frisch gestossener Koriander bzw. Kümmel
  • 3 Prise Meersalz (grob)

In einer aufgeheizten Teigschüssel das Mehl aufhäufen, oben eine Ausbuchtung eindrücken. Die Germ in die Ausbuchtung zerbröckeln, Zucker darüberstreuen, ein kleines bisschen lauwarme Milch zugiessen und einen dünnen Dampfl anrühren. Mit wenig Mehl bestäuben. Im 40 Grad warmen Backrohr gehen, bis die Mehlschicht auf dem Dampfl aufreisst. Daraufhin übrige Milch, zerlassene Butter, Salz und Eier dazugeben und das Ganze gut mit den Knethaken des Handmixers durcharbeiten. Einen Teigballen daraus formen, wiederholt mit Mehl bestäuben und in der zugedeckten Backschüssel bei geringer Hitze gehen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (dauert in etwa 30-60 min). Daraufhin den Teig mit den Händen von Neuem herzhaft kneten und kleine Semmeln daraus formen.

Mit Eidotter bestreichen, die kleinen Speckwürfelchen hineindrücken, mit zerstoßenem Koriander und ein klein bisschen grobem Meersalz überstreuen. Zugedeckt in der Hitze (keine Zugluft!) 20 Min. gehen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad , mittlere Schiene, auf einem gebutterten Blech 25-30 Min. goldbraun backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Kleine Koriander-Speck-Wecken

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 05.07.2015 um 06:33 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche