Kleine Diskussion über Matjes...

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Hering
  • Matjes

Nach Postings Aus Kochen.Ger:

  • Kompiliert v.Rene Gagnaux

Es ist Matjeszeit und naturgemäss schmeckt diese Köstlichkeit des Meeres jetzt am bessten.

Der Steckbrief:

*Matjes*

Familie: pelagisch ( Hochseefisch )

Name: Matjes = Hering, der weder Milch noch Rogen ausgebildet hat.

Wichtgstes Fanggebiet: Nordatlantik.

Hauptsaison: Mai bis Juli - gefrostet ganzjährig igitt

Nährwerte je 100 Gramm essbarer Anteil: cal 267; Eiklar 16 g;

Mineralstoffe 6, 8 g; Cholesterin 85 mg; Fett 22 g

Der Fischhändler bekommt sie auch noch tiefgefroren, erst kurz vor dem Verkauf lässt er sie entfrosten.

Aber Du hast schon recht, wenn sie ein paar Monate tiefgefroren sind, lässt der Wohlgeschmack einigermassen nach. Das in großen Mengen vorhandene Fett verträgt, ausführlich wie bei anderem Fleisch, längere Lagerung nicht.

Apropos noch ein Tip dazu. Je weniger 'rot' entlang dem Rückgrat, desto schneller wurde er nach dem Fang ausgenommen und desto köstlicher ist er. Aber es ist, wie man manchmal irrtümlicherweise annimmt, kein Zeichen dafür ob es ein 'flach gefangener' oder 'monate alter' Hering ist.

Ph> Matjes bekommst Du nirgends!!

Oha, da bin wirklich enttäuscht. :-((

In den vergangenen Tagen waren meine Schwester und Ihr Mann bei mir zu Besuch: sie wohnen in Holland, er ist Holländer, und ehemaliger Seemann. Peter's Aussage hat er voll bestätigt - er hat ebenso meinen Eltern einen Eimer voll tiefgefrorenen Matjes gebracht ;-9...: die Matjes werden auf hohem See tiefgefroren, und erst später aufgetaut, geputzt und dementsprechend zubereitet. So kriegt man im Holland ebenso die "frischen" Matjes auf dem Markt angeboten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kleine Diskussion über Matjes...

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche