Kleine Butterschnitzerl mit Erdäpfelpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 600 g Kalbfleisch (faschiert)
  • 1 Stk Semmel
  • 8 EL Milch
  • 1 Ei
  • 125 g Crème fraîche (oder Schlagobers)
  • 1 EL Gartenkräuter (gehackt)
  • 250 ml Klare Rindsuppe
  • Salz
  • Semmelbösel
  • Butter
  • Muskat
  • Öl
  • Butter (zum Braten)

Für das Erdäpfelpüree:

  • 6 Stk Erdäpfel (mittelgroß)
  • 1/4 l Milch
  • 100 g Butter
  • Salz
  • Muskat
  • Trüffel (oder Trüffelbutter zum Verfeinern)

Für die Butterschnitzerl die Semmel kleinwürfelig schneiden, mit Milch übergießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Semmelwürfel ausdrücken, mit faschiertem Kalbfleisch, Ei, Créme fraîche, Kräutern, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen.

Aus der Masse Laibchen formen, in Brösel wenden und in wenig goldbrauner Butter auf kleiner Flamme beidseitig braten. Laibchen abtropfen lassen und warm stellen.

Bratrückstand mit Suppe ablöschen und aufkochen. 1 EL kalte Butterstücke mit dem Schneebesen einrühren (den Saft dann nicht mehr kochen).

Die Erdäpfel (vorzugsweise die Sorte Bintje verwenden) waschen, schälen, in gleichmäßige Stücke schneiden und in Salzwasser weichkochen. Milch und Butter erhitzen und die gekochten Erdäpfel mit einer Kartoffelpresse in die heiße Flüssigkeit drücken.

Mit einem Schneebesen durchrühren, mit Trüffelbutter, Salz und Muskat abschmecken, und auf das angerichtete Püree die Trüffel hobeln.

Tipp

Fett ist Geschmacksträger, daher verwenden Sie immer eine erstklassige Butter oder hochwertiges Öl, damit schmeckt jedes Faschierte einfach besser! Die Butterschnitzerl kann man auch mit Kartoffelsalat servieren, statt dem Erdäpfelpüree.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare8

Kleine Butterschnitzerl mit Erdäpfelpüree

  1. catherine50
    catherine50 kommentierte am 25.03.2016 um 13:25 Uhr

    ein tolles Rezept

    Antworten
  2. OH65
    OH65 kommentierte am 02.09.2015 um 23:27 Uhr

    klein aber oho!

    Antworten
  3. schneckal17
    schneckal17 kommentierte am 04.08.2015 um 14:26 Uhr

    Das weckt Erinnerungen an die Oma... :-)

    Antworten
  4. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 20.02.2015 um 11:32 Uhr

    Sieht etwas dunkel aus. Sonst sehr nettes Essen.

    Antworten
  5. sarnig
    sarnig kommentierte am 20.02.2015 um 08:07 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche