Klassischer Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 20 g Germ (frisch)
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 60 g Butter

Belag:

  • 1000 g Zwiebel
  • 150 g Speck (durchwachsen)
  • 3 Eier
  • 250 g Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Kümmel

Ausserdem:

  • Fett (für das Blech)
  • Mehl (zum Ausrollen)

Mehl mit Salz in einer Backschüssel mischen, in der Mitte eine Ausbuchtung eindrueckem. Die Germ in diese Ausbuchtung bröckeln, mit ein klein bisschen Milch glattrühren und bei geschlossenem Deckel ca. 20 Min. gehen.

Die Butter in der übrigen Milch zerrinnen lassen, zum Teig Form und alles zusammen glatt zusammenkneten. So lange aufschlagen, bis sich der Teig von dem Schüsselboden löst. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.

Die Zwiebeln von der Schale befreien und in Ringe schneiden. Den Speck klein würfelig schneiden und in einer breiten Bratpfanne knuskrig ausbraten. Die Zwiebelringe zufügen und glasig werden. Etwas auskühlen.

In einer Backschüssel die Eier mit der sauren Salz, Pfeffer, Schlagobers und Kümmel mixen.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Ein Blech einfetten.

Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn auswalken. Auf das Blech legen. Die Ei-Obers mit den Zwiebelringen mischen und auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Den Kuchen im Herd gut 35 min backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Klassischer Zwiebelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche