Klassischer Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Zwiebel
  • Butter zum Ausfetten und Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Bauchspeck (feingewürfelt)
  • 4 Eier
  • 300 ml Schlagobers
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Mürbe- bzw. Germteig
  • 1 Teelöffel Kümmel

Mürbeteig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz

Hefeteig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 100 ml Milch
  • 10 g Germ
  • 15 g Butter (weich)

Das Backrohr auf 175 °C vorwärmen.

Die Zwiebeln abschälen und fein würfelig schneiden. In einer Bratpfanne mit 2-3 El Butter weich weichdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Speck in einer Bratpfanne auslassen. Mit den Zwiebeln mischen.

Diese Mischung abkühlen. Eier und Schlagobers mixen, mit Salz und Muskatnuss würzen. Mit der Zwiebelmasse mischen.

Eine große Tortenspringform mit Butter einfetten.

Den Teig dünn auswalken und in die Tortenspringform Form. Darauf achten, dass der Rand hoch genug ist. Zwiebelmasse auf den Teig Form, mit wenig Kümmel überstreuen und im aufgeheizten Backrohr bei 175 Grad 1 Stunde backen.

Mürbteig: Mehl auf die Arbeitsplatte oder evtl. in eine ausreichend große Schüssel sieben. Ei und Butter hinzfügen und mit einer Prise Salz zu einer Teigkugel durchkneten (vielleicht ein wenig Wasser dazugeben). Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und wenigstens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.

Germteig: Mehl mit Salz und Zucker, Milch, der zerbröselten Germ sowie der Butter zu einem glatten Teig durchkneten. Diesen mit Mehl bestäuben und in einer Backschüssel mit Klarsichtfolie abgedeckt etwa 1 Stunde gehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Klassischer Zwiebelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche