Klassischer Rumtopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g Zucker
  • 700 ml Rum
  • 500 g Weichseln ab Juli
  • 250 g Zucker
  • 200 ml Rum
  • 500 g Marillen ab Juli/August
  • 200 ml Rum
  • 500 g Pfirsiche ab Juli/August
  • 200 ml Rum
  • 500 g Ringlotten ab August
  • 250 g Zucker
  • 200 ml Rum
  • 500 g Birnen ab Ende September
  • 250 g Zucker
  • 200 ml Rum
  • 1 Vanillestange
  • 1 Zimt (Stange)
  • 1 Rosinen
  • 350 ml Rum

Nach Wunsch:

  • 500 g Ananas, Mango oder Kiwis
  • 250 g Zucker
  • 200 ml Rum

Beginnen Sie die Vorbereitung Ihres Rumtopfs mit den Erdbeeren. Die übrigen Früchte dann ganz frisch zur jeweiligen Saison hinzfügen. Verwenden Sie nur tadellose gewaschene Früchte, die Sie gut abtrocknen.

Alle Früchte werden entstielt und entsteint (bis auf die Weichseln), große Früchte habliert, Marillen und Pfirsiche enthäutet und Birnen abgeschält und ohne Kerngehäuse verwendet. Es gilt die grundsätzliche Regel: Auf je 500 g geputztes Obest kommen 250 g Zucker und immer soviel Rum auffüllen, dass er ständig gut 1-2 Finger breit über den Früchten steht. Ganz zum Schluss kommen die Zimt- und Vanillestangen und die Rosinen dazu.

Spätestens 4 Wochen nach den letzten Früchte müssen Sie von Neuem 0, 35 Liter Rum nachfüllen.

Nach guter alter Tradition wird der Rumtopf am 1. Advent zum Naschen freigegeben. Er verfeinert Eis-Süssspeisen, Desserts, Obstsalate, aber ebenfalls Sektdrinks und Punsche.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Klassischer Rumtopf

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 28.08.2016 um 13:37 Uhr

    Exotische Früchte (z. B. Ananas, Mango, Papaya oder Kiwano) setze ich lieber mit weissem Rum an

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche