Klassische Rinderroulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Vorbereitung:

  • 30 Min.

Schmorzeit:

  • 90 Min.
  • 4 Essiggurken
  • 1 lg Zwiebel
  • 4 Rinderrouladen aus der Oberschale a 180 g
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL Senf (mittelscharf)
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 EL Mehl (eventuell mehr)
  • 1 EL Paradeismark
  • 200 ml Rotwein (trocken)
  • 500 ml Milde Rindsuppe Instant
  • 2 EL Butter (kalt)

Ausserdem:

  • 8 Holzspiesschen oder evtl.
  • Spagat zum Binden

Gut gewickelt saftige Rolle aus Rindfleisch. Mit Speck. Essiggurke & Senf Zuspeise: Kartoffelpüree.Bei uns liebt man sie mit Speck & Gurke, in Italien mit Ricotta bzw. Pesto und Spinat Ingredienzien vorbereiten: Essiggurken der Länge nach in Scheibchen schneiden. Zwiebel abziehen, in Würfel schneiden. Fleischscheiben abschwemmen, mit Küchenrolle abtrocknen und aneinander auf die Fläche legen. Die Oberseiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen.

Fleisch einrollen: Gurkenscheiben auf das Fleisch legen, dabei rundherum einen 2 cm breiten Rand. Gurken mit dem Speck belegen. Die Längsseiten der Rouladen ein wenig einklappen, dann das Fleisch eng aufrollen. Entweder mit HolzspieBchen feststecken oder mit Spagat binden.

Sauce kochen: Nach Ablauf der Garzeit den Braten-Fond samt Zwiebelwürfeln in einen Kochtopf gießen. Rouladen im Bräter heiß halten.

Fond zermusen, dabei nach und nach die Butter hinzufügen, damit die Sauce Bindung bekommt. Aufkochen, wiederholt mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit den Rouladen zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Klassische Rinderroulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche