Klassische Frankfurter Grüne Soße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

7 Kräutlein, als da sind::

  • Petersilie (nicht zu ausreichend)
  • Schnittlauch
  • Borretsch
  • Pimpinelle
  • Sauerampfer
  • Kerbel (Becher't get enough)
  • Kresse

Weiter::

  • Topfen
  • Sauerrahm
  • Joghurt
  • Eier (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl

Die Küchenkräuter einzeln (jede Sorte, nicht jeden Halm ;-)) abspülen und gut abrinnen. Mit einem guten Küchenmesser bzw. Wiegemesser kleinhacken (Kein Handrührer). Die Kunst besteht darin, jedes Kraut auf die passende Grösse zu hacken, also keinen Einheitsbrei. Die Grossblättrigen Küchenkräuter können ebenfalls ein wenig gröber sein.

In Zwischenzeit Eier hart machen, abschrecken, schälen und ein klein bisschen abkühlen, dann kleinhacken.

Milchprodukte in eine Küchenkräuter, Backschüssel, Eier, Pfeffer, Salz und Öl hinzu, dazu Erdäpfeln.

Die Küchenkräuter werden hier in Frankfurt und Umgebung angebaut (Ginnheim, Oberrad für die Kenner) und sind eigentlich überall erhältlich, meist in fertig zusammengepackten Papierrollen. ExpertInnen sich vor dem Kauf die Packung öffnen um die Zusammensetzung und Frische zu überprüfen.

Ruckzuck fertig, superkoestlich, supergesund.

Die "gutbuergerlichen" FrankfurterInnen anbieten dazu gerne gekochte Ochsenbrust/Tafelspitz, ist aber nicht erforderlich, schmeckt ebenfalls so klass

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Klassische Frankfurter Grüne Soße

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte