Kiymali Cep Boergi Schwimmende Bäumchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pk. Blätterteig
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Peporoni
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 EL Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 2 EL Paradeismark
  • 0.5 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Eiklar
  • Olivenöl (zum Ausbacken)

Die Blätterteigscheiben auf eine bemehlte Fläche legen.

Etwas Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und das Rinderhack darin rundum herzhaft Farbe nehmen.

Die Zwiebeln abziehen, klein hacken und mit der gehackten Peporoni und den mit Salz zerriebenen Knoblauchzehen zum Fleisch Form und mitbraten. Das Fleisch mit Paprikapulver herzhaft würzen.

Das Paradeismark unterziehen und die verlesenen, gewaschene und gehackte Petersilie unterziehen. Mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen.

Das Eiklar mit ein wenig Wasser verquirlen. Aus den Blätterteigscheiben kleine Rechtecke schneiden und die Rechtecke mit dem Eiklar bestreichen.

Die Füllung gleichmässig auf einer Seite in Längsrichtung auf die Rechtecke gleichmäßig verteilen. Jetzt die Rechtecke aufrollen und die Ränder gut fest drücken. Je nach Belieben sollen die schwimmenden Bäumchen ungefähr 8-15 cm lang sein.

Vor dem Servieren werden die Blätterteigröllchen in schwimmendem Olivenöl goldgelb ausgebacken und können warm beziehungsweise abgekühlt gereicht werden.

Faschiertes

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kiymali Cep Boergi Schwimmende Bäumchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche