Kirschtomaten mit Auberginenkaviar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Melanzane 16 Cherry-Paradeiser
  • 3 Basilikumblätter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Ein Blech mit Alufolie auskleiden. Den Stiel der Melanzane entfernen und die Früchte der Länge nach halbieren. Die Folie mit wenig Öl bestreichen und die Auberginenhälften mit der Schnitflaeche nach unten darauflegen. Bei 150 Grad gemächlich eine Stunde dünsten. Das Auberginenfleich sollte ganz weich werden. Dieses mit einem kleinen Löffel aus den Schalen kratzen. Von den kleinen Paradeiser einen Deckel klein schneiden. Die Früchte aushöhlen und das Tomatenfleisch aufheben. Das Ausgehoelte gut ausdrücken und mit dem Auberginenfleisch sowie dem Basilikum im Handrührer zermusen. Den Knoblauch pressen und mit Olivenöl und Saft einer Zitrone daruntermischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Das Püree in die vorbereiteten Paradeiser hineingeben und den Deckel ein weiteres Mal aufsetzten.

Variationen: - Anstelle der Cherry-Paradeiser 4-8 mittelgrosse Paradeiser (für 4 Leute) verwenden. - Der Auberginenkaviar kann genauso in doppelter Masse zubereitet und als Gericht mit Toast und Butter gereicht werden. - Der Knoblauch kann durch gehackte Zwiebeln ersetzt werden. - Kleine Semmelscheiben mit Butter bestreichen, im Herd toasten, mit dem Auberginenkaviar belegen und dann kurz im Herd überbacken. Heiss zu einem Gemüseteller zu Tisch bringen.

Zeitbedarf : eine halbe Stunde + 1 Stunde Backzeit

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kirschtomaten mit Auberginenkaviar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche