Kirschstrudel mit Schokoladeneis sowie Pralinensauce und Chili

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

  • 600 g Weichseln aus dem Glas, entsteint
  • 20 ml Kirschwasser
  • 20 g Semmelbrösel
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 1 Ei
  • 20 ml Mandellikör
  • 20 ml Orangenlikör
  • 50 g Marzipan
  • 50 g Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • Schote Vanille
  • 2 EL Schoko (zartbitter)
  • Zimt
  • Salz

Strudel:

  • 2 Strudelteigblätter, 20 x 30 cm Seitenlänge
  • 60 g Butter (flüssig)

Pralinensauce:

  • 125 g Schoko (zartbitter)
  • 125 g Haselnussnougat
  • 250 g Schlagobers
  • 20 ml Mandellikör
  • 20 ml Cognac
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • Chili

Das Backrohr vorwärmen.

Füllung Die Kirschen absieben und mit Kirschwasser beträufeln. Die Semmelbrösel mit den Mandelkerne vermengen und auf einem Backblech im Backrohr nach Sicht etwa zehn min hell rösten. Dazwischen ein paarmal verrühren, damit die Nüsse gleichmässig braun werden lassen. Anschliessend auskühlen.

Das Ei trennen. Das Marzipan mit dem Eidotter, Mandellikör und Orangenlikör kremig rühren. Etwas Schale der Zitrone und der Orange abraspeln. Die Butter mit dem Staubzucker, je einem halben TL Zitronen- und Orangenabrieb, Vanillemark, einer Prise Zimt und Salz cremig aufschlagen.

Die Kirschen mit der Marzipanmasse, der Mandel-Mischung und gehackter Zartbitterschokolade mischen.

Strudel Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

Ein Muffinblech mit ein klein bisschen flüssiger Butter bestreichen. Den Strudelteig in 15 Zentimeter große Quadrate schneiden und mit der übrigen flüssigen Butter bestreichen. Die Quadrate in die Muffinbleche legen.

Ein bis zwei EL der Füllung in die Mitte setzen und die Enden übereinander aufschlagen. Im Backrohr ca. 20 min hell backen.

Pralinensauce Schoko und Nougat grob würfelig schneiden. Das Schlagobers erhitzen und mit der Schoko und den Nougatwürfeln zu einer glatten Sauce rühren. Etwa eine Messerspitze der Orangenschale abraspeln. Mit Orangenabrieb, Mandellikör, Cognac und ein kleines bisschen Chili nachwürzen.

Die Pralinensauce auf einen Teller Form und vielleicht noch ein wenig Vanillesauce hinzfügen und ein Muster daraus herstellen. Die Strudelteigtaschen auf die Mitte des Tellers setzen. Etwas Staubzucker darüber streuen.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kirschstrudel mit Schokoladeneis sowie Pralinensauce und Chili

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte