Kirschmichel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Butter (zum Einfetten)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 250 g Weissbrot
  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Salz
  • 1000 ml Milch
  • 20 ml Kirschwasser
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 75 g Staubzucker

Der Kirschmichel heisst ebenfalls Kirschenmichel (in Mannheim z. B.) oder Kerschenplotzer in der Pfalz. Aber bekannt ist er überall in deutschen Landen. Und es gibt deswegen eine Masse recht unterschiedlicher Rezepte. Dies ist eins, das mit Weissbrot zubereitet wird. Manchmal macht man den Kirschmichel ebenfalls mit Schwarzbrot. Versuchen Sie doch dieses Rezept einmal.

Feuerfeste geben mit Butter einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.

Weissbrot zirka 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Halbieren. Darauf die geben schuppenförmig mit einem Drittel ausbreiten. Mit der Hälfte der gewaschenen, entstielten, abgetropften und entsteinten Kirschen belegen. Darauf kommt nochmal eine Schicht Weissbrot und Kirschen. Letzte Schicht Weissbrot. Zucker, Eier, Salz und Milch in einer Backschüssel durchrühren. Kirschwasser und Zitronenschale dazugeben.

Über den Auflauf gießen und ungefähr 5 Min. einwirken.

geben in den aufgeheizten Herd auf die mittlere Schiene stellen.

Backzeit: 45 Min.

Elektroherd: 220 Grad

Gasherd: Stufe 5

Kirschmichel aus dem Herd nehmen und derweil er noch heiß ist, fein mit Staubzucker bestäuben und in der geben zu Tisch bringen.

Wann anbieten: Als üppiges Dessert bzw. einfach als süsses Abendessen mit Vanille- bzw. Kirschsosse.

Zubereitung

15 min

Vorbereitung

55 min

Menü 5/291

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kirschmichel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche