Kirschenbrottorte- Kanton Basel-Stadt - Diabetes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 6 Altbackene "Weggli"(Schrippen) ohne Kümmel o.ae.
  • 500 ml Milch
  • 4 Eier
  • 2 EL Zucker
  • Vanillearoma
  • Evtl. Süssstoff
  • 150 g Mandelkerne (gerieben)
  • 200 ml Rahm
  • 2 EL Kirschwasser
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Msp. Zimt
  • 700 g Sauerkrischen; entsteint
  • Kalorienarme Streusüsse
  • Eine Tortenspringform 24 cm ø

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

In dem Bemueehen, sparsam, aber doch abwechslungsreich zu zubereiten, wurden immer neue Speisenkombinationen erfunden. Dazu gehörte ebenfalls die Verwendung aller noch vorhandenen Reste. Aus altbackenem Brot wurden zum Beispiel Brottorten mit den verschiedensten Füllungen gezaubert. Die Basler verstehen sich noch heute meisterhaft auf die Vorbereitung von süssen Speisen und Desserts, was ebenfalls dieses alte Rezept beweist.

Die Weggli in kleine Stückchen schneiden beziehungsweise brechen, dann mit lauwarmer Milch begießen und nach zehn Min. mit dem Mixstab zerkleinern. Die Zucker, Eidotter, Vanillearoma, Rahm, Mandelkerne, Kirschwasser, Zitronenschale und Zimt dazurühren und zum Schluss die Kirschen unter die Menge vermengen. Eventuell fehlende Süsse mit Süssstoff dazufügen.

Zuletzt die steifgeschlagenen Eiklar genau unter den Teig ziehen und diesen in eine ausgefettete Tortenspringform von ca. 24cm Durchmesser befüllen. Den Kuchen im aufgeheizten Herd bei mässiger Temperatur 40-50 min backen. Nach dem Erkalten aus der geben lösen, mit Streusüsse überstäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kirschenbrottorte- Kanton Basel-Stadt - Diabetes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche