Kirschen Vlaai

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Germ
  • 25 g Butter
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 ml Milch
  • 3 El Zucker
  • 1 Eigelb
  • Paniermehl
  • 700 g Kirschen (ungesüßt, Glas)
  • 60 g Zucker
  • 4 EL Speisestärke
  • 50 g Hagelzucker (zum Drüberstreuen)
  • 1 Ei

Für die Kirschen Vlaai die Milch erwärmen und Germ darin auflösen. Salz und Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde bilden. Butter, Zucker, Öl und Eigelb zufügen. Milch-Germgemisch ebenfalls zufügen.

Mit einer Küchenmaschine die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend den Teig nochmals auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz mit der Hand gut durchkneten.

Den Teig mit einem feuchten Geschirrtuch an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung die Kirschen auf einem Sieb abgießen und den Saft auffangen. Die Speisestärke in etwas Saft auflösen. Den restlichen Saft in einem Topf erwärmen und die aufgelöste Speisestärke und Zucker unterrühren.

Anschließend die Kirschen zufügen und für ca. 30 Minuten ruhen lassen (für die Bindung). Den Backofen auf 180 Grad vorwärmen. Den Teig nochmals gut durchkneten.

Eine Tortenform (Durchmesser 32 cm) gut mit Butter einfetten. 2/3 des Teiges rund ausrollen, auf die Größe der Tortenform und in die Form legen. Den Teig mehrmals mit der Gabel einstechen und mit dem Paniermehl bestreuen.

Die Kirschenfüllung auf den Teig verteilen. Den restlichen Teig ebenfalls auf die Größe der Tortenform ausrollen, auf eine feste Unterlage legen und mit einem Gitterstanzer das Motiv ausstechen, den überschüssigen Teig entfernen.

Die Ränder des Teiges anfeuchten und dann auf den Kuchen gleiten lassen. Die Ränder fest andrücken. Ein Ei verquirlen und die Oberfläche der Kirschen Vlaai damit bestreichen, anschließend mit dem groben Zucker bestreuen.

Die Kirschen Vlaai in den vorgewärmten Backofen schieben. Ein Schälchen mit Wasser mit den Backofen geben (damit die Kruste des Kuchens nicht austrocknet).

Die Kirschen Vlaai ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen. Die Kirschen Vlaai ist fertig wenn der Teig gut gebräunt ist und er sich vom Rand der Tortenform löst.

Anschließend die Kirschen Vlaai aus den Backofen nehmen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Tipp

Statt Kirschen Vlaai kann man diese Art von Obstkuchen mit jedem anderen Obst nach Belieben und Saison zubereiten.

Der Vlaai kommt aus dem niederländischen Limburg und wird tradtionell mit Stachelbeeren, Kirschen, Marillen, Zwetschken oder Äpfeln gebacken. Auch Pudding oder Reisbrei wird manchmal als Füllung verwendet.

In unserem Küchenlexikon finden Sie alles zu Germ.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
19 13 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Kirschen Vlaai

  1. grube
    grube kommentierte am 17.07.2016 um 14:11 Uhr

    Mit Kirschen aus dem Glas schmeckt er das danze jahr über!

    Antworten
  2. Inez
    Inez kommentierte am 12.07.2016 um 17:07 Uhr

    Hallo, leider finde ich in der Zutatenliste nichts um welchen und wieviel Saft es sich handelt. Oder ist der Saft aus dem Kirschenglas gemeint? Aber was ist wenn ich frische Kirschen dafür verwende? Das Rezept klingt sehr gut und ich würde es gerne versuchen. Danke im voraus für eine Antwort. LG

    Antworten
    • molenaar
      molenaar kommentierte am 12.07.2016 um 17:28 Uhr

      Im Rezept handelt es sich um Kirschen aus dem Glas (steht auch bei den Zutaten und der Zubereitung ). Bei frischen Kirschen würde ich im Handel nachschauen ob es ungesüssten Kirschsaft gibt und ihn dafür nehmen! Gutes Geli!

      Antworten
  3. cp611
    cp611 kommentierte am 10.07.2016 um 23:25 Uhr

    Eigene Kirschen frisch vom Baum

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche