Kirschen-Joghurttörtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Helle Guetzli z.B. Butterherzli
  • 50 g Butter (flüssig, abgekühlt)

Füllung:

  • 180 g Joghurt (natur)
  • 50 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine; fünf
  • min in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
  • 2 EL Wasser, siedend
  • 50 ml Rahm (steif geschlagen)
  • 100 g Kirschen; entsteint, ergibt
  • 60 g Masse anpassen, grob gehackt

Kirschenkompott:

  • 500 g Kirschen; entsteint, ergibt
  • 350 g Masse anpassen
  • 2 EL Kirsch
  • 2 EL Zucker
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 Teelöffel Maizena
  • 2 EL Wasser

(*) für eine Tortenspringform von ca.12 cm ø Tortenspringform auf der Innenseite mit wenig Öl bestreichen, mit Frischhaltefolie ausbreiten.

Guetzli in einen Plastikbeutel Form, mit dem Wallholz fein zerkrümeln, in eine geeignete Schüssel Form. Butter hinzugießen, vermengen.

Die Hälfte der Menge auf dem Tortenboden gleichmäßig verteilen, mit dem Löffelrücken gut glatt drücken.

Die übrige Menge dem Rand entlang gleichmäßig verteilen, mit dem Löffelrücken einen zirka 4 cm Rand hochziehen, gut glatt drücken, bis zur Weiterverwendung abgekühlt stellen.

Füllung: Joghurt und Zucker in einer Backschüssel durchrühren. Gelatine mit dem siedenden Wasser zerrinnen lassen, mit 2 EL Joghurtmasse vermengen und auf der Stelle gut unter die übrige Menge rühren. Kühl stellen, bis die Menge am Rand leicht fest ist, glatt rühren. Rahm und Kirschen genau darunter ziehen, in die vorbereitete Form füllen. Zugedeckt ungefähr Drei Stunden abgekühlt stellen.

Kompott: Kirschen und alle Ingredienzien bis und mit Saft einer Zitrone in einer Bratpfanne heiß werden, bei geschlossenem Deckel bei kleiner Temperatur ca. Dreissig Min. leicht wallen. Maizena mit dem Wasser anrühren, unter Rühren beifügen, ca. Drei Min. leicht wallen. Kompott abkühlen, bei geschlossenem Deckel ca. 2 Stunden abgekühlt stellen.

Servieren: Formenrand entfernen, Törtchen in Stückchen schneiden, auf Teller anrichten, Kompott dazu anrichten.

Yves Deko-Tipp: 125 g Halbfettquark und 1 EL Honig durchrühren, mit einem Löffel auf den Teller Form, verzieren.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kirschen-Joghurttörtchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche