Kirscheis (ohne Ei)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 ml Schlagobers
  • 250 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Kirschen (entkernt und passiert)

Für das Kirscheis die Milch erhitzen, bis sich kleine Bläschen bilden, aber nicht zu kochen anfangen lassen. Die Hitze reduzieren, den Zucker einrühren und solange rühren, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat.

Das Obers, Salz und die passierten Kirschen unterrühren und die Masse vollständig auskühlen lassen, dabei die Masse immer wieder umrühren.

Anschließend in eine Eismaschine geben und solange rühren, bis das Kirscheis die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Tipp

Servieren Sie das Kirscheis mit Eiswaffeln oder Hohlhippen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare11

Kirscheis (ohne Ei)

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 21.07.2016 um 15:46 Uhr

    Kirschen lassen sich auch gut einfrieren.

    Antworten
  2. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 20.08.2015 um 17:58 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  3. Uttenhofen
    Uttenhofen kommentierte am 21.07.2015 um 13:48 Uhr

    hätte ich jetzt gern... leider keine Kirschen mehr

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 24.10.2015 um 16:00 Uhr

      ich denke, das Rezept funktioniert sicher auch mit eingelegten Kirschen oder Weichseln

      Antworten
    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 25.10.2015 um 19:11 Uhr

      wenn man die eingelegten Kirschen gut abtropfen lässt, funktioniert das sicher und dann muss man sich nicht auf die allzu kurze Kirschsaison beschränken

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche