Kirsch-Wickel-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 80 g Mehl
  • 60 g Butter (oder Margarine)
  • 25 g Zucker
  • 1 Eidotter
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Mehl (zum Ausrollen)

Biskuit:

  • 75 g Kürbiskerne
  • 4 Eier
  • 4 EL Wasser (kalt)
  • 150 g Zucker
  • 75 g Weizenvollkornmehl
  • 75 g Maizena (Maisstärke)
  • 2 Teelöffel Kakao
  • Zucker; zum Stürzen

Für Füllung Und Belag:

  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 500 g Margerquark
  • 150 g fettarmes Joghurt
  • 50 g Zucker
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1000 g Süsskirschen
  • 400 g Schlagobers

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Für den Mürbteig alle Ingredienzien erst mal mit dem Knethaken des Mixers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig zusammenkneten. 30 Min. kaltstellen. Teig auf wenig Mehl auswalken und den Boden einer Tortenspringform damit ausbreiten. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C (Umluft 170 °C / Gas Stufe 3) 12 Min. backen. Aus der geben lösen und abkühlen.

Für den Biskuit die Kürbiskerne in einer Bratpfanne bähen, bis diese anfangen, leise zu knacken. Kürbiskerne herausnehmen, auskühlen und klein hacken. Eiklar und kaltes Wasser steif aufschlagen. Zucker unter Rühren einrieseln. Dotter unterziehen. Kakao, Mehl, Maizena (Maisstärke) und 2/3 der Kürbiskerne locker unterziehen. Biskuit auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech aufstreichen. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C (Umluft 170 °C / Gas Stufe 3) in etwa 12 Min. backen. Den Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrhangl stürzen und auf der Stelle das Papier abziehen. Erkalten.

Für die Füllung Joghurt, Frischkäse, Topfen, Zucker und Saft einer Zitrone durchrühren. Etwa 2/3 der Kirschen entkernen. Die Biskuitplatte mit der Käsecreme bestreichen. Die entsteinten Kirschen daraufstreuen. Biskuit in 6 cm breite Streifchen schneiden.

Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte legen. Einen Biskuitstreifen wie eine Schnecke aufwickeln und in die Mitte auf den Mürbeteigboden stellen. Die übrigen Teigstreifen der Reihe nach um die Schnecke einschlagen, bis alle verbraucht sind. Einen Springformrand darumlegen und das Ganze wenigstens eine Stunde abgekühlt stellen.

Das Schlagobers steif aufschlagen. Den Springformrand abnehmen und die Torte rundum mit Schlagobers bestreichen. Tortenrand mit den übrigen Kürbiskernen überstreuen und den übrigen Kirschen verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Kirsch-Wickel-Torte

  1. Liz
    Liz kommentierte am 17.08.2015 um 08:28 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Maki007
    Maki007 kommentierte am 31.10.2013 um 17:39 Uhr

    Aufwändig aber schmeckt sicher toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche