Kirsch-Gugelhupf mit Baileys-Guss

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 1 Glas Kirschen a 720ml
  • 200 g Butter (oder Margarine)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Orange: Schale unbehandelt abgerieben
  • 5 Eier (Klasse M)
  • 3 EL Milch
  • 0.5 Teelöffel Anis
  • 0.5 Teelöffel Kardamon
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 0.5 Teelöffel Nelken oder anstelle der Einzel gewürze:
  • 2 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 250 g Mehl ((1))
  • 1.5 EL Mehl ((2))
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • Fett (für die Form)
  • Mehl (für die Form)
  • 12 EL Whiskey-Schlagobers-Likör (z.B. Baileys)
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Teelöffel Kakao
  • 2 EL Pistazien (gehackt)

Kirschen abrinnen. Weiches Fett, die Hälfte von dem Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Orangenschale kremig rühren. Eier trennen. Eidotter, Milch und Gewürze unterziehen. Eiklar steif aufschlagen, dabei den übrigen Zucker einrieseln. Schnee unter die Fett-Eimasse heben. Mehl(1) und Backpulver vermengen, unterziehen.

Kirschen mit Mehl(2) bestäuben, unter den Teig heben. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Gugelhupfform (Durchmesser 22 cm; ca 2 ein Viertel l Inhalt) befüllen. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) zirka 1 Stunde backen. In der geben ein klein bisschen abkühlen. Dann stürzen und vollständig abkühlen. Zwischendurch mit der Hälfte von dem Likör tränken.

Restlichen Likör, Staubzucker und Kakao glattrühren. Den Gugelhupf damit überziehen und mit Pistazien überstreuen. Trocknen. Dazu: Schlagobers.

Guss ist ausreichend, man kommt mit weniger Baileys aus.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Kirsch-Gugelhupf mit Baileys-Guss

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche