Kirn-Sulzbacher gefillte Klees

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Kartoffelklossteig::

  • 750 g Geriebene rohe Erdäpfeln,
  • 750 g Geriebene gekochte Erdäpfeln (von dem Vor
  • Mehl
  • Salz

Füllung:

  • Butter (zum Anbraten)
  • 2 Porree (Stange)
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Semmeln
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 250 g Hausmacher Leberwurst,
  • Salz
  • Pfeffer

Die Kirn-Sulzbacher Knödel schmecken sehr pikant, denn sie werden mit Faschiertem und Leberwurst gefüllt. Diese Knödel sind so groß, dass ein Erwachsener von einem Kloss satt wird.

Die rohen geriebenen Erdäpfeln werden in ein sauberes Küchentuch gelegt und mit dem Geschirrhangl umschlossen. Jetzt wird das Kartoffelwasser herausgedrückt. Die rohen Erdäpfeln werden mit den gekochten geriebenen Erdäpfeln vermischt. Alles zusammen mit Salz würzen. Jetzt wird so viel Mehl daruntergeknetet, bis der Kartoffelteig nicht mehr an den Händen klebt.

Porree reinigen, in feine Streifen schneiden, Zwiebel abschälen, würfeln und mit der Butter in einer großen Bratpfanne andünsten. Jetzt das in Würfel geschnittene Semmeln gemeinsam mit dem Faschierten kurz anbraten, zuletzt die Leberwurstmasse zufügen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und alles zusammen gut durchkochen.

Aus dem Kartoffelklossteig wird eine Kugel gerollt, die etwa viermal so groß ist wie ein gewöhnlicher kleiner Kloss.

Während der Klossteig in der einen Hand liegt, wird mit der anderen Hand in die Mitte des Klosses eine Ausbuchtung gedrückt. Daraufhin wird ein 2 cm dicker Rand geformt, so dass der Kloss die Form einer Tasse bekommt. Daraufhin die Füllung in den Teig Form und ihn über der Füllung zusammendrücken. Die Füllung muss gut umschlossen sein, damit der Kloss bei dem Kochen nicht auseinander fällt. Die gefüllten Knödel in einen großen Kochtopf mit blubbernd heissem Salzwasser gleiten, kurz aufwallen. Auf kleiner Flamme ungefähr 45 Min. ziehen. Tipp: Wenn der Teig an den Händen klebt, sollte man zuvor die Hände kurz in Wasser tauchen. Über die fertigen Knödel wird eine Soße aus saurer Schlagobers mit Speckgriebcher gegeben.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kirn-Sulzbacher gefillte Klees

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche