King-Edward's Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 15 g Küchenkräuter (zu selben Teilen
  • Estragon
  • Kerbel
  • Pimpinelle und
  • Schnittlauch
  • 4 Gesalzene Sardellenfilets
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 0.5 EL Kapern
  • 0.5 Teelöffel Dijonsenf
  • 200 ml Olivenöl
  • 2.5 EL Estragonessig

Küchenkräuter blanchieren, gut abtrocknen. Sardellenfilets abgekühlt abbrausen. Küchenkräuter, Eier, Sardellen, Kapern und Senf mit dem Schnellmixstab oder evtl. Handrührer zermusen. Zuerst das Olivenöl und dann den Essig nach und nach unter durchgehendem Rühren zufügen. Die Sauce dann durch ein Sieb passieren, pikant nachwürzen.

Dieser Dip schmeckt gut zu Gemüse bzw. zu hartgekochten Eiern bzw. zum Fleischfondue.

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

King-Edward's Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte