Kids: Mürbe Aprikosenkekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Marillen (getrocknet)
  • 50 ml Apfelsaft
  • 200 g Butter (oder ungehärtete Margarine)
  • 2 EL Agavendicksaft (Reformhaus)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zitronenschale (gerieben)
  • 350 g Weizenmehl
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)
  • Fett und Mehl; bzw. Pergamtenpapier für das Backblech
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Ei (zum Bestreichen)
  • Nüsse, Mandelstifte; bzw. Zuckerperlen zum Verzieren

Für 1 bis 1 1/2 Backbleche:

Von diesem Teig dürfen ebenso die Kleinsten naschen! Die Marillen klein hacken, im lauwarmen Apfelsaft aufwallen lassen und auskühlen.

Das Fett mit dem Agavensirup kremig rühren. Die Marillen sehr fein zermusen, Salz und Zitronenschale hinzfügen. Das Aprikosenpüree unter das Fett rühren. Mehl und Mandelkerne mischen und unter die Fettmasse arbeiten. Zum Schluss den Teig gut kneten.

In Folie gewickelt eine halbe Stunde abgekühlt stellen. Das Backrohr auf 180 Grad vorwärmen.

Das Backblech fetten und mit Mehl bestäuben beziehungsweise mit Pergamtenpapier ausbreiten. Den Teig auf leicht bemehlter Fläche in etwa 1/2 cm dick auswalken. Aus dem Teig beliebige Kekse ausstechen und auf das Backblech legen. Die Kekse mit verquirltem Ei bestreichen. Nach Wahl mit gehackten Zuckerperlen, Nüssen, Mandelstiften beziehungsweise Sesamsaat überstreuen.

Im aufgeheizten Backrohr zirka 8 min goldgelb backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kids: Mürbe Aprikosenkekse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche