Kidneybohnen-Laibchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 410 g Kidney-Bohnen ((Dose-netto-Gewicht))
  • 1 Ei
  • 3 EL Sauerrahm
  • 70 g Semmelbrösel
  • italienische Gewürze (oder indische Gewürze)
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Kidneybohnen-Laibchen die Kidneybohnen waschen, bis es nicht mehr schäumt. Gut abtropfen lassen und anschließend pürieren.

Das Ei, Sauerrahm sowie Semmelbrösel dazugeben, dann das Ganze gut verkneten. Italienische oder indische Gewürze (je nachdem, worauf Sie Lust haben) nach Belieben hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig zu Laibchen formen und diese anschließend in einer Pfanne mit etwas Öl goldbraun braten. Die Kidneybohnen-Laibchen servieren.

Tipp

Zu den Kidneybohnen-Laibchen schmeckt Roter Rüben Salat, Knoblauchsauce sowie Süß-Saure Sauce. Und mit Kernöl verfeinert ist es was ganz besonderes.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare4

Kidneybohnen-Laibchen

  1. Chaos53
    Chaos53 kommentierte am 20.08.2016 um 12:47 Uhr

    Ich habe italienische Kräuter hinzugefügt, dazu gab es Kartoffelpüree und karamelisierte Kirschtomaten. Sehr lecker!

    Antworten
  2. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 09.08.2016 um 17:09 Uhr

    Bei der Geschmacksprobe hat mir was gefehlt und so habe ich noch geriebenen Ingwer, eine kleine gewürfelte Zwiebel, eine Handvoll Petersilie und von einem Grill&Braten Gewürzsalz untergemischt. Ist lecker geworden. Wir haben dazu Spagetti aus Karotten und mit Sauerrahm als Top gegessen. Den Teig habe ich mit Löffeln, wie bei Keksen aufgenommen und mit dem anderen in die Pfanne abgestreift. Dazu habe ich den Löffel zum abstreifen immer wieder nass gemacht und konnte so auch die Masse schön glatt streichen. Aber vorsicht wenn das Wasser ins Fett tropft sprizt es sehr.

    Antworten
  3. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 25.02.2016 um 11:39 Uhr

    was sin kidneybohnen?

    Antworten
  4. Cookies
    Cookies kommentierte am 21.09.2015 um 17:17 Uhr

    Interessantes Rezept, muss ich mal probieren :-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche